Portrait malen lassen

Aus welchen Farben kann man ein Portrait malen lassen?

Es gibt grundsätzlich folgende Materialien zur Auswahl:
Ölfarbe bzw Öl auf Leinwand, Bleistift, Kohle, Sepiastift oder Pastellkreide je auf Künstlerpapier.

Teilweise werden auch digitale Techniken geboten:
Am Computer von Hand erstellte, sog. „digitale“ Kunstwerke können auf ein beliebiges Rahmenobjekt gedruckt werden. Z.B. Poster, Leinwand, Wanduhr, Foto in Glas und mehr. Beim Anbiete sehen Sie jeweils die Möglichkeiten.
In diesem Fall ist es aber kein handgemaltes Unikat mit pastoser Farbe sondern immer nur ein Kunstdruck aus einer vervielfältigbaren Datei. Diese erhält man aber auch als JPG und könnte zukünftig wieder drucken lassen.

In welchem Stil kann man ein Portrait malen lassen?

Im Internet werden von guten Anbietern folgende Techniken geboten:
– Ölgemälde vom Foto
– Bleistift- / Kohle-Zeichnungen
– Pastell-Stift-Zeichnungen
– Sepia-Stift-Zeichnung

Am Computer „von Hand“ gearbeitet:
– Digitale Kreide-Zeichnung
– Digitale Aquarell-Zeichnung
– Digitales Ölgemälde
– Expressionistisches Portrait

Was ist mit „digitalem“ Gemälde bzw. Zeichnung gemeint?

Während ein normales Ölgemälde oder Zeichnung ja von Hand auf einen Künstermalgrund gemalt werden (z.B. Leinwand oder Künstlerpapier), wird ein digitales Gemälde komplett mit einem Grafikprogramm im Computer erstellt. Letzteres exisiert also erstmal nur als Computerdatei und kann dann ausgedruckt werden. Z.B. auf Leinwand oder auf ein anderes Rahmenobjekt.

Diese digitalen Kunstwerke werden schon auch von Profigrafikern künsterlisch erstellt – besser als wenn man sein Foto selber am Computer mit einem Programm bearbeiten würde. Aufwändiger sind aber für die Künstler trotzdem die handgemalten Bilder. Alles was handgemalt ist und nicht digital erstellt, kostet natürlich auch einiges mehr. Dafür hat man aber ein handgemaltes Unikat mit echter pastoser Malfarbe statt flächiger Druckfarbe.

Welche Qualität muss mein Ausgangsfoto haben?

Das Bild, das man malen lassen will, sollte scharf und in möglichst hoher Auflösung vorliegen. Es ist z.B. kaum möglich ein schönes großes detailgenaues Gesichtsportrait aus einen Ausgangsfoto zu erstellen, das nur 300 Pixel breit ist und ein ganz kleiner Kopf in der Mitte. Das Foto sollte groß und deutlich das zeigen, was gemalt werden soll. Achten Sie also auf eine möglichst hohe Auflösung und detailgenaue Abbildung der zu malenden Personen. Nur so kann man ein möglichst naturgetreues Portrait malen lassen. Im Zweifel wird Ihr Bild sonst zwar trotzdem gemalt, aber vielleicht mit einem Gesicht das der zu malenden Person nur mäßig ähnelt, weil der Maler die Person ja in live nicht kennt und auf dem Foto das Gesicht vielleicht nicht besser erkannt hat.

Wie lange dauert ein Portrait?

Ein Portrait malen lassen (z.B. Ölgemälde) dauert bis hin zu mehreren Wochen. Je nach Anbieter gibt es Angaben von mindestens 2 bis hin zu 8 Wochen. Das ist aber völlig legitim da es sich ja um künstlerische Handarbeit handelt und das seine Zeit braucht. Ein Künstler, der Zeit bekommt, kann auch ein sehr gutes Ergebnis abliefern.

Wann muss man ein Portrait beauftragen damit es zu Weihnachten fertig wird?

Wenn man als Weihnachtsgeschenk ein Portrait malen lassen will, sollte man bis Mitte Oktober einen Auftrag erteilen um die maximal 8 Wochen Lieferzeit zu berücksichtigen. Im Einzelnen kann es aber je nach Anbieter auch sein, dass es noch bis Mitte November reicht. Hierzu sollten die jeweiligen Anbieter-Informationen beachtet werden.

Kann man aus unterschiedlichen Bildern ein Portrait malen lassen?

Es ist möglich verschiedene Gesichter oder Objekte auf ein Bild zu malen. Dazu schickt man mehrere Fotos zum Mal-Dienst und verweist in einer kurzen Mitteilung von welchem Bild man z.B. welche Person oder welches Tier mit aufs Gemälde haben möchte.

Kann man auch sein Haustier malen lassen?

Man kann ebenso Tierportraits malen lassen wie auch Menschenportraits oder Stillleben.

Können Hintergründe mitgemalt oder weggelassen werden?

Man kann einen Bildhintergrund mit darstellen lassen oder dem Malerei-Dienst mitteilen, dass der Hintergrund weggelassen werden soll. Hier entscheidert der Wunsch des Auftraggebers.

Wie genau verlaufen Bestellungen?

Zunächst geht man die Bestellschritte für das Produkt seiner Wahl durch. Entweder vor Bestellabschluss oder unmittelbar danach können Sie dann Ihr Foto (oder mehrere Fotos) hochladen. Auch der Postversand von Papierfotos ist möglich. Beachten Sie dazu die Angaben, die die Postsendung enthalten muss: Das Foto muss Ihrem Auftrag ja zugewiesen werden können. Also Auftragsnummer, Ihren Namen usw mit rein.

Sofort nach der Bestellung beginnen die Künstler dann mit dem Portrait. Wenn das Bild fertig ist, wird ein Korrekturabzug per E-Mail versandt. Wenn Ihnen dann etwas noch nicht 100%ig zusagt, können Sie Änderungswünsche zurück mailen. Oder, wenn Sie völlig zufrieden sind, schicken Sie eine „Freigabe“, die besagt dass das Bild so versendet werden darf. Kleine Anpassungen können Sie allerdings wie gesagt von den Künstlern nochmals aufs Portrait malen lassen.
Nach einer gewünschten Korrektur erhält man dann bald nochmals einen Korrekturabzug, den Sie freigeben können. In der Regel kann sogar dann nochmals eine Korrektur vorgenommen werden, falls man immer noch etwas zu bemängeln hat. Beachten Sie hierzu die Angaben des Dienstes.

Kann man ein Bild mit Bilderrahmen bestellen?

Mann kann sein Gemälde bei guten Shops auch zusammen mit einem schönen Schmuck-Rahmen bestellen.
Ölgemälde werden auch gern einfach auf einen soliden Holzkeilrahmen gespannt.